Büchergutschein/Gutschein für didaktisches Material – SJ. 2016/2017 Antrag um Rückerstattung der Ausgaben

Büchergutschein! Antrag heute noch stellen! 

Abgabetermin: Donnerstag, 27. Oktober 2016

Die Erziehungsberechtigten bzw. die/der volljährige Schülerin/Schüler erhalten für den Ankauf der Bücher und/oder des didaktischen Materials einen Betrag von 150,00 Euro (Quote betreffend die Schülerinnen/Schüler der Oberschule) rückerstattet. Diese Schulverwaltung wird die Auszahlung nach Vorlage der entsprechenden Ausgabenbelege betreffend die getätigten Ankäufe mittels Banküberweisung durchführen. Folgende Ankäufe sind möglich: Schulbücher (entsprechend dem Lehrplan der Schule), didaktisches Material (Schreibmaterial, technische Hilfsmittel, informationstechnisches Material, wie z. B. Personal Computer, E-books, Net-books, Tablet PCs oder Notebooks), Spezialkleidung für Werkstätten und Labors. Die gültigen Ausgabenbelege (Rechnung, Steuerbeleg, Quittung/Zahlungsbestätigung) - mit Angabe der angekauften Schulbücher und/oder Schulwaren, des Preises, mit dem Namen und der Unterschrift der/des Käuferin/Käufers (bei Quittungen/Zahlungsbestätigungen - betreffend den Ankauf von gebrauchten Schulbüchern/Schulwaren – müssen auch Name und die Unterschrift der/des Verkäuferin/Verkäufers ersichtlich sein), der Steuernummer (nur bei Rechnungen) - sind diesem Ansuchen um Ausgabenrückerstattung beizulegen.

Wir ersuchen Sie, das Formblatt in der Anlage (siehe Link unten) ausgefüllt und unterschrieben, samt Ausgabenbelegen, im Büro ‚Buchhaltung’ der Schule abzugeben, damit die entsprechende Banküberweisung vorgenommen werden kann.
Volljährige Schülerinnen und Schüler geben ihr Bankkonto an, minderjährige Schülerinnen und Schüler das Bankkonto eines Erziehungsberechtigten.

1. Abgabetermin: Donnerstag, 27. Oktober 2016; 2. Abgabetermin: Donnerstag, 23. Februar 2017; Termine für die Auszahlung: Innerhalb Dezember 2016 sowie innerhalb April 2017. 

(Das Schulsekretariat)

Büchergutschein/Gutschein für didaktisches Material – SJ. 2016/2017 Antrag um Rückerstattung der Ausgaben

 

Schulinternes Turnier der 1. Klassen RG/TFO

Im Rahmen der Orientierungstage fand am Mittwoch, den 21.09., das schulinterne Turnier der 1. Klassen statt. Mit vollem Einsatz kämpften acht Mannschaften aus RG und TFO in Völkerball und Basketball gegeneinander. Die zuschauenden Fans feuerten mit großem Eifer und Jubel die Spieler an und tauschten dann im fliegenden Wechsel mit diesen die Positionen. Nach spannenden Spielen gewann die 1B RG mit nicht immer ganz fairem Spiel die Entscheidung um den 1. Platz sowohl im Völkerball als auch im Basketball. Im Völkerball belegte die 1B TFO den 2. und die 1D TFO den 3. Rang. Im Basketball platzierte sich die 1C TFO vor der 1D TFO auf Rang 2.

In der Gesamtwertung belegte die 1D TFO hinter der 1B RG Platz 2, die Klassen 1B und 1C TFO sowie die 1A und 1C RG kamen punktegleich auf Platz 3.

Als Gesamtsieger darf die Klasse 1B RG beim Turnier der 2. Klassen teilnehmen, das am Montag den 10.10. in Floorball und Fußball stattfindet. 

Wir gratulieren!

Für die AG schulinterne Turniere

Prof. Astrid Resch

HOW TO BECOME FRIDA...

...damit beschäftigten sich diese Woche einige Schüler und Schülerinnen im Kunsthaus und im Palais Mamming. Die akkurat beleuchteten, minimalistischen Arbeiten der Kostümbildnerin Frida Parmeggiani eröffneten tiefe Einblicke in ein vielschichtiges Seelenleben und ließen die faszinierende Welt der Musik und des Theaters imaginieren. (Text und Fotos: Prof. Anuska Prossliner)

Zur Fotogalerie

Elternabend 1. Klassen RG

„Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns sehr wichtig“, betonte Direktor Franz Josef Oberstaller auf dem Elternabend der 1. Klassen RG. Sehr viele Eltern haben die Einladung der Schule wahrgenommen und sind zum Abend gekommen. Neben reichlich Information zum heurigen Schuljahr, dem persönlichen Austausch mit den Klassenvorständen und Lehrpersonen wurden auch die Elternvertreter/innen in den Klassenräten und im Elternrat gewählt.  Ein besonderes Erlebnis an diesem Abend war jedoch der Rundgang durch das Schulgebäude, wo sich die Lehrpersonen der verschiedenen Fachbereiche vorstellten und den Eltern über ihre Arbeit und ihre Erwartungen in diesem Schuljahr berichteten. (Text und Fotos Dr. Franz Josef Oberstaller)

Die neue Latein-App: Latein und Spaß - passt doch zusammen!

​Du weißt nicht, wie all die vielen Latein-Vokabeln in deinen Kopf passen sollen? Wie du dir die ganze Grammatik merken kannst? Wie du den ganzen Lernstoff immer in deiner Tasche hast? Dafür gibt es jetzt eine neue App! Lerne mit viel Spaß Vokabeln und Deklinationen. Die App basiert auf den Lektionen 1 - 16 vom Buch "Cursus Brevis" (weitere Lektionen geplant).

"Lateintrainer" - Jetzt im Play Store kostenlos und natürlich werbefrei erhältlich.

(Hannes Perathoner, 3A)

Google Play Link: https://play.google.com/store/apps/details?id=org.quiz.lateintrainer&hl=it
 

Creative Family Pics

Yesterday on our traditional hiking day class 2C and their teachers Matthias Christanell (Sport) and Petra Waldner (English) spent a nice day at Felixer Weiher. We all enjoyed a sunny day in good company, learnt a bit more about flying drones, disentangling Gordian knots or how to enjoy a sedentary lifestyle. All in all a very pleasant excursion with a nice class.

    

        

Ka³ (Kunst/Film/Kultur)

Ka³ organisiert dieses Schuljahr 3 außerschulische Aktivitäten:

Vom Drehbuch bis zum fertigen Film

Tango Argentino

Fotografie von der Pike auf lernen

Interessierte können sich bis 30. September unter folgender Email melden: proanu@rgtfo-me.it

Raika Algund bietet Unterstützung an

Kürzlich trafen sich Direktor Franz Josef Oberstaller und Vizedirektor Josef Prantl mit Mitliedern des Vorstands der Raiffeisenkasse Algund sowie Raika- Direktor Artur Lechner zu einem Erfahrungsaustausch. Besprochen wurde dabei auch eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Schule und Bank. Raika-Vizeobmann Karl Mayrhofer und Vorstandsmitglied Sepp Gamper zeigten sich erfreut über das vielseitige Angebot am Realgymnasium und an der Technologischen Fachoberschule und sagten ihre Unterstützung zu.  So wird die Bank auch heuer wieder mehrere Notebooks spenden, die am kommenden Pädagogischen Tag übergeben werden. „Wir bewundern die Pionierleistung, die die Schule auf dem Gebiet des  digitalen Lehren und Lernens vorweist“, lobte Raika-Direktor Artur Lechner. Geplant ist auch ein größeres gemeinsames Event zum Thema Bildung und Ausbildung. Dass Netzwerke mit der Wirtschaft und Arbeitswelt für die Schule sehr wichtig seien, unterstrich Direktor Oberstaller und bedankte sich im Namen der Schulgemeinschaft für die herzliche Begegnung im Sitz der Algunder Raika. (Text und Foto: Josef Prantl)

Seiten