Landesmeisterschaft Floorball der Buben Jugend

Die Landesmeisterschaft der Buben Jugend fand am Mittwoch, 14. 12. in Bozen statt. Ein voll motiviertes Team aus 8 Schülern aus TFO/RG, darunter mehrere Floorball- und ein Eishockeyspieler stellten sich dem Turnier. Bereits in der Gruppenphase traf das Team auf starke Gegner, die ihnen vor allem körperlich überlegen waren. Trotz guter Aktionen konnten sie nur in zwei der fünf Spiele den Sieg erringen. Dies reichte leider nicht für eine Qualifizierung für die Finalspiele.

Das junge Team hat in den kommenden Jahren sicher super Chancen.

Wir gratulieren.

(Text und Foto: Prof. Resch)

Weihnachtskonzert 2016

Unsere Schulband lädt zum
Weihnachtskonzert 2016
Freitag, 23. Dezember
im Mehrzwecksaal

 

  • 8.40 Uhr – 9.30 Uhr Eingeladene Klassen 
    1A-RG, 1D-TFO, 4A-RG, 2B-TFO, 5BEL-TFO, 4 ABW-TFO,
    1B-RG, 3 A-RG, 1B-TFO, 5 AEL-TFO, 3 BEL-TFO, 3C-RG, 5A-RG, 5C-RG

 

  • 10.35 Uhr – 11.25 Uhr Eingeladene Klassen
    2 A-TFO, 1 DNW-RG, 2 C-TFO, 4B-RG, 5 ABW-TFO,
    1 C-RG, 4 C-RG, 3 AEL-TFO, 1 C-TFO, 3B-RG,
    5B-RG, 2DNW-RG, 5D-RG

 

  • 12.15 Uhr – 13.05 Uhr Eingeladene Klassen
    1 A-TFO, 3 ABW-TFO, 4 BEL-TFO, 2A-RG, 2B-RG, 2C-RG , 2 E-RG,
    4DNW-RG, 4AEL-TFO, 3DNW-RG, 2D-TFO, 3BBW-TFO

 

Gedanken zur Weihnacht

von Jakob Schwienbacher 5CRG

 

Liebe Mitschülerinnen und Mitschüler, liebe Lehrpersonen und Gäste, wir begrüßen euch zur heurigen Weihnachtskonzert unserer Schulband. Morgen ist Weihnachten und für uns alle beginnen die Ferien, eine erholsame Zeit mit vielen Tätigkeiten, aber der ursprüngliche Gedanke war eigentlich etwas Anderes und dazu möchten wir euch heute bei diesem Konzert berichten. Warum feiern wir eigentlich Weihnachten?

 

Die meisten wissen hoffentlich, worum es dabei geht. Kleiner Tipp: es geht nicht um die Geschenke, sondern um die Geburt Jesu in Bethlehem. Der Termin 24. bzw. 25. Dezember wurde eigentlich aus dem antiken Sonnenkult übernommen.

 

Das Jahr neigt sich jetzt auch dem Ende zu und 2016 hat eine bewegte Geschichte. Vom BREXIT zur TRUMP-Wahl bis hin zum Krieg in Syrien und den Flüchtlingsbewegungen, das Jahr bot viele Überraschungen. Auch damals - vor rund 2000 Jahren - hatten die Eltern von Jesus ein bewegtes Jahr hinter sich. In Bethlehem, das heute in der Westbank vor Jerusalem liegt, soll Jesus geboren sein. Bald nach der Geburt musste die Familie nach Ägypten fliehen.

 

Die Schlacht um Aleppo ist geschlagen, die Stadt liegt in Trümmern und die meisten Menschen sind vertrieben. Es wird lange dauern, bis wieder Normalität einkehrt. Auch Jesus und seine Eltern kehren erst nach Jahren wieder in die Heimat nach Nazareth zurück. Trotz des Exils konnte Jesus eine gute Ausbildung genießen, vielleicht sollte uns das ein Vorbild für uns sein, die wir Flüchtlinge aufnehmen, aber auch für die Flüchtenden, die ihre Chance nutzen sollten.

 

Wir möchten uns jetzt nicht mehr allzu viel mit Politik und Weltproblemen beschäftigen, sondern den wahrscheinlich wichtigsten Gedanken von Weihnachten aufgreifen. Es ist ein Glück, wenn wir morgen und übermorgen mit unseren Eltern, Geschwistern, Großeltern usw. uns zusammensetzen und gemeinsam das Fest feiern können. In diesem Sinn wünschen wir euch allen ein frohes Fest!

Physikolympiade - Die Sieger stehen fest

Die Ergebnisse der schulinternen Physikolympiade, die heute stattgefunden hat, sind soeben eingetrudelt. Die fünf Erstplatzierten sind (max. Punkte 200):

1. Peter Tirler 5B mit 154 Punkten
2. Michael Weinreich 5B mit 115 Punkten
3. Alexander Platter 4DNW mit 110 Punkten
4. Paul Clemens Chizzali 5B mit 108 Punkten  
5. Martin Rainer 4DNW mit 103 Punkten

Wir gratulieren zur tollen Leistung!
 

Matheolympiade 2016 - Die Sieger stehen fest

  Giochi di Archimede - Ergebnisse Hier sind die jeweils fünf Erstplatzierten der Giochi di Archimede vom 23. November 2016. Wir gratulieren zu den beachtlichen Resultaten!

Biennium (max. 80 Punkte):

1. Augscheller Jannik (2B-RG), 66 Punkte
2. Brandstätter Anna (2D-NW) und Fahrner Simon (1C-TFO), jeweils 55 Punkte
4. Schulte Luc-Benedikt (1C-RG) und Unterholzner Stefan (1C-TFO), jeweils 51 Punkte

Triennium (max. 100 Punkte):

1. Tirler Peter (5B-RG), 68 Punkte
2. Linser Lenard (3A-BW), 57 Punkte
3. Rainer Martin (4D-NW), 53 Punkte
4. Kuen Stefan (3B-EL), 52 Punkte
5. Mitterhofer Simon (3B-RG), 51 Punkte

  

Einen Landesmeistertitel und eine Bronzemedaille ist die starke Ausbeute bei der diesjährigen Badminton-Landesmeisterschaft

Unsere Schule ist mit zwei Mannschaften in Algund angetreten, um sich mit 16 Mannschaften aus ganz Südtirol zu messen. Gleich war klar, dass man eine Favoritenrolle innehatte. Unsere zweite Mannschaft (KIammsteiner, Franzelin, Spornberger und Luther) scheiterten erst im Halbfinale an unserer ersten Mannschaft (Mair, Innerhofer, Klammsteiner und Hofer), konnten sich jedoch im kleinen Finale gegen das Realgymnasium Bozen durchsetzen und den hervorragenden dritten Rang erzielen.

Das Finale gestaltete sich, wie bereits vor zwei Jahren spannend. Nach den beiden Doppelbewerben (Herren-Doppel und Damendoppel) stand es nach stark umkämpften drei Sätzen zwei zu null für uns. Die beiden Einzelturrniere gingen allerdings an die Malser Oberschule. Nun stand es zwei zu zwei; das gemischte Doppel musste entscheiden. Nach dem Verlust des ersten Satzes konnten Innerhofer, Hofer das Match noch drehen und schlussendlich zwei zu eins gewinnen und somit den Landesmeistertitel mit ihren Teamkollegen gewinnen. (Text und Foto: Heidy Stuppner)

Re-Book: Kaufe und verkaufe deine Bücher online!

Re-Book ist eine südtirolweite Online-Plattform, auf der Schüler unbürokratisch miteinander in Kontakt treten können, um gebrauchte (Schul-)Bücher zu kaufen bzw. an den Mann/die Frau zu bringen. Konzipiert und programmiert wurde die Idee von drei Maturanten der technischen Berufsschule Bozen, Fachrichtung Informatik/Multimediagestaltung – ein innovatives Projekt, das wir auch auf unserer Schulseite gern bewerben.

Die Nutzung ist denkbar einfach: Nach der Registrierung kann man eigene Bücher hochladen, wobei oft schon die Angabe der ISBN reicht, um den Titel ansprechend zu präsentieren. Noch die Angabe der Preisvorstellung, und schon kann man mittels eingebautem Chat die Verbindung aufnehmen und Details klären.

Zahlreiche Berufs- und Oberschulen wurden bereits eingespeist, so dass auch ihr teilnehmen könnt.

Nicht gewerblich, modern, nachhaltig! Gleich ausprobieren auf http://www.re-book.it

Volleyball Landesmeisterschaft der Junioren

Am 1. Dezember fand in Bozen die Landesmeisterschaft der Junioren im Volleyball statt. Auch unsere Schule hat mit einer Mannschaft, bestehend aus Jonas Mathá, Pircher Alex, Knoll Simon, Holzeisen Rafael, Forer Patrik, Pföstl Tobias, Rechenmacher Manuel und Schwienbacher Jakob, erfolgreich daran teilgenommen. Am Ende haben sie einen guten 7. Rang belegt. (Text und Foto: Christine Unterweger)

Seiten