Olympiaden/Wettbewerbe

SKI ALPIN: LANDESMEISTERSCHAFT 

Ein starkes Lebenszeichen gaben die 8 Teilnehmer/-innen des REALGYMNASIUM und der TECHNOLOGISCHEN FACHOBERSCHULE MERAN bei der Landesmeisterschaft der Oberschüler im Skigebiet Reinswald am 31. Jänner 2018. Die Titelkämpfe wurden in Form eines selektiven Riesentorlaufs ausgetragen.
Kuppelwieser Lisa fuhr mit ihrem ausgezeichneten 6. Rang gleich in die Medaillenränge. Tröbinger Laura fuhr ebenfalls ein starkes Rennen und landete auf Rang 18 von 48 Teilnehmerinnen. Hätte die dritte Rennläuferin nicht krankheitsbedingt gefehlt, wäre ein sehr gutes Mannschaftsresultat möglich gewesen.
Die drei Burschen Panzanini Alessandro, Stangl Simon und Kollmann Johannes landeten in der Mannschaftswertung der Knaben Jugend mit den Rängen 15, 21 und 51 auf dem sehr guten 5. Gesamtrang gleich hinter den Sportschulen Mals, Sterzing und Gröden. Die einzige Juniorin Lena Obkircher landete auf Rang 9. (Text und Fotos: Karl Holzner)

Die Ergebnisse im Einzelnen:
 

Mädchen Jugend
6. Kuppelwieser Lisa  52:03 Sek.
18. Tröbinger Laura 53:66

Mädchen Junior
9. Obkircher Lena 63:17

Knaben Jugend
15. Panzanini Alessandro 52:15 Sek.
21. Stangl Simon 52:35
51. Kollmann Johannes 56:92
54. Kauntz Moderini Hannes 59:25
Strohmer Lukas aufgegeben

 

 

Landesmeisterschaft Badminton

Am Dienstag fand in Bozen die Landesmeisterschaft in Badminton statt. Neun Mannschaften aus dem Raum Bozen-Vinschgau maßen sich in spannenden Wettkämpfen. Jede Mannschaft musste jeweils ein Damen-Doppel, Herrendoppel, Dameneinzel, Herreneinzel und ein Mixed spielen. Unsere Mannschaft bestehend aus: Klammsteiner Wanda, Zöggeler Lisa, Hager von Strobele Lukas und Prugger Simon erzielten den respektablen 4. Platz.
Sehr gut schnitten unsere Junioren ab, wo Spornberger Jakob den Vizelandesmeistertitel und Luther Samuel den dritten Rang erzielten. (Text und Fotos: Heidy Stuppner)

 

 

Physikolympiade - Schulwettbewerb

Folgende Schüler haben bei der Physikolympiade
besonders gut abgeschnitten:

Name Klasse Punkte
Andreas Weger 3B  137
Martin Rainer 5D 128
Simon Mitterhofer 4B 109
Michael Prezzi 5D 101
Anita Wieser 5A 96
Jannik Augscheller 3B 86

 

Die ersten fünf nehmen am Landeswettbewerb am 20.02.2018 in Bozen teil.

Die Fachgruppe Physik bedankt sich natürlich auch bei allen weiteren
Schülern die teilgnommen haben.

Giochi di Archimede - Ergebnisse

Am 23. November brüteten 160 Schüler des Bienniums und 117 Schüler des Trienniums 100 Minuten lang über 16 bzw. 20 Aufgaben. Hier sind die Ergebnisse der Bestplatzierten:

Biennium (max. 80 Punkte):
1. Höllrigl Johannes (2B-RG), 54 Punkte
2. Schrötter Matthias (2D-TFO), 45 Punkte
3. Capone Felix (1B-TFO), 40 Punkte
4. Platzgummer Thea (1A-RG), 38 Punkte
5. Innerhofer Martin (1C-TFO), Kostal Dominik (1E-TFO), Ladurner Niklas (1B-TFO), Mazohl Julian (2D-TFO), Wachtler Noemi (2A-RG) und Windischer Livia (2B-RG), 35 Punkte

Triennium (max. 100 Punkte):
1. Rainer Martin (5D-NW), 66 Punkte
2. Mitterhofer Simon (4B-RG), 58 Punkte
3. Überbacher Julia (4A-RG), 57 Punkte
4. Modanese Julian (3C-RG) und Platter Alexander (5D-NW), 55 Punkte

Gratulation!

LANDESMEISTERSCHAFT VOLLEYBALL JUNIORINNEN

In der Bozner Stadthalle fand kürzlich die Volley - Landesmeisterschaft der Kategorie Juniorinnen statt. Unsere Schule war mit einem Mädchen - Team aus der Klasse 4A vertreten, bestehend aus den Spielerinnen BERGER ANNA, PIXNER NADIN, VANZO LARA, PITULA KLAUDIA, STROBL LAURA, KARASANI ALESSIA, MAIR HANNAH und INNERHOFER HANNA.

Gespielt wurde in 2 Kreisen a` 5 Teams.

Die Vorrunde verlief wie folgt:

SPCTS Einaudi Bozen - RG MERAN             13 : 27

Liceo Carducci Bozen  - RG MERAN            22 : 15

OfL WFO Auer - RG MERAN                         27 : 13

OZ Schlanders : RG MERAN                         20 : 19

Als Vierte der Gruppe A bedeutete, dass wir uns mit der WFO “Heinrich Kunter” Bozen um Platz 7 und 8 duellieren mussten. Nach anfänglicher Führung schlichen sich immer mehr Eigenfehler ein und somit mussten wir uns mit dem 8. Endrang begnügen. Unser zum Großteil aus reinen Hobbyspielerinnen bestehende Team war mit Einsatz bei der Sache und so war das Ergebnis o.k. und alle fuhren mit einer tollen Erfahrung reicher nach Hause. (Text und Foto: Karl Holzner)

Cross-Lauf: Wir sind Landesmeister

Am Donnerstag, 9. November fand auf den Bozner Talferwiesen die Landesmeisterschaft im Cross-Lauf statt. 280 OberschülerInnen nahmen daran teil. Für das RG/TFO starteten in der Kategorie Jugend wie seit langem nicht mehr 2 Mannschaften.

Nach hartem Kampf gelang es der Mädchenmannschaft mit Martina Falchetti (2. Platz), Emma Garber (5. Platz), Sara Frick (7.Platz) und Sara Buglisi den Landesmeistertitel zu holen. Somit sicherten sie sich als beste Mannschaft einen Startplatz für die Italienmeisterschaft im Frühjahr.

Bei den Buben starteten Michael Unterthurner, Jonas Felix Gasser, Matias Verdorfer und Moritz Drescher. Michael Unterthurner erlief den 3. Platz. Wir gratulieren! (Text und Fotos Prof. Resch)

Landesmeisterschaft Fußball Junioren

Am Montag fand in Bozen die Landesmeisterschaft in Fußball für Junioren statt. 34 Schulen aus dem Land hatten sich eingeschrieben. Zunächst ging es in Gruppenspielen darum sich für die Gewinner- oder Verliererrunde zu qualifizieren. Unsere Mannschaft platzierte sich nach drei Siegen und einer Niederlage auf dem zweiten Platz und konnte sich somit für die Sieger-Finalrunde qualifizieren.

Nach dem ersten Spiel gegen das Gymnasium Brixen, stand es nach regulärer Spielzeit 0:0, somit musste das 7 m Schießen entscheiden. Dank unseres ausgezeichneten Tormanns Stefan Kuen und unseren treffsicheren Torschützen (Gamper Johannes, Patrik Gögele und Tobias Pföstl) konnten wir das Spiel 3:2 entscheiden und eine Runde weiterkommen. Daraufhin standen wir einer wirklich starken Mannschaft der TFO Bozen gegenüber, wo nach regulärer Spielzeit wieder ein Ausgleich zu Buche stand. Wieder brachten unsere Torschützen mit drei sicheren Treffern, sowie eine glänzende Parade unseres Torhüters Tammerle Matthias einen 3:2 Sieg und wir standen im Halbfinale.

Im Halbfinale mussten wir uns dem späteren Landesmeister Handelsoberschule Bozen geschlagen geben und schlussendlich um den dritten Platz kämpfen. Auch hier musste nach einem 1:1 die Siebenmeter entscheiden und diesmal zogen unsere Jungs den Kürzeren und verloren 4:3.

Ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag ging für unsere Mannschaft erst gegen 17.00 Uhr zu Ende. (Text und Foto: Heidy Stuppner)

 

Giochi di Anacleto

Im zweiten Semester bereiteten sich drei Schüler des Bienniums im Wahlfach auf die „Giochi di Anacleto“ vor, das ist die Physikolympiade für die Unterstufe. Dabei ist ein Theorieteil und ein Experimentalteil zu bewältigen. Die Schüler konnten dabei den Anteil an Kupfer in den 50 Eurocentmünzen bestimmen.

Nach einer sehr starken Leistung im Theorieteil war Jannik Augscheller (2B) nicht mehr einzuholen und ergatterte sich somit den ersten Platz. Andreas Weger (2B) erzielte im Experimentalteil das beste Ergebnis, konnte dadurch seinen zweiten Platz nach dem ersten Teil festigen. Den dritten Platz belegte Hartwig Haller (2B), ebenfalls mit einem sehr guten Ergebnis.

Ergebnisse Theorieteil:
1. Jannik Augscheller 84Punkte
2. Andreas Weger 77 Punkte
3. Hartwig Haller 60 Punkte

Beispiele zu den Olympiaden findet Ihr im Internet unter www.olifis.it

Seiten