Endlich wieder Leben an der Schule

Die zweimal wöchentlich durchgeführten Nasenflügeltest bewähren sich, und so ist an unserer Schule auch wieder etwas Normalität zurückgekehrt.
Bibliothekarin Greti Khuen führt die Schüler/-innen der ersten Klassen in die Schulbibliothek ein. Nach dem Fernunterricht können die Erstklässler endlich in die Bibliothek schnuppern und erfahren alles Wichtige um Ausleihe, Medien und Nutzung der Bibliothek mit ihren rund 9000 Büchern, 40 Zeitschriften-Abos und den vielen audiovisuellen Medien. Dass die Bibliothek auch über einen Online-Katalog verfügt, der über die Schulwebseite abrufbar ist, wissen die Wenigsten. Getroffen hat sich auch die Arbeitsgruppe „Arbeitsbezogener Stress“, die in den kommenden Wochen eine Umfrage darüber starten wird, wie es um die Arbeitsbedingungen an unserer Schule steht. Die letzte Evaluierung fand vor drei Jahren statt. Die Evaluationsstelle des deutschen Bildungsressorts hat im Zeitraum von Juni 2017 bis Februar 2018 am Realgymnasium und an der Technologischen Fachoberschule Meran eine externe Evaluation durchgeführt. Auch diesbezüglich  erfolgt gerade eine Evaluierung der Maßnahmen, die wir seitdem umgesetzt haben. Endlich können sich auch die Fachgruppen wieder persönlich zusammensetzen und müssen sich nicht mehr nur über Bildschirm austauschen.

Außergewöhnliche Geschichten: Guido Keller, Jagdflieger und Poet

Aus der Serie: The Lost Ones

Flieger gelten ja allgemein als verrückt, aber Guido Keller ist ein besonderer Fall: Er besteigt sein Flugzeug im Pyjama, liest im Cockpit Shakespeare, bombardiert Städte mit Gedichten und ist im Ersten Weltkrieg das meistbewunderte und -gefürchtete italienische Jagdfliegerass zugleich. 1919 schließt sich der Dandy und Exzentriker in Fiume den Utopisten um Kommandant Gabriele d'Annunzio an und beteiligt sich an dem so spektakulären wie verrückten Experiment, eine neue Gesellschaft zu schaffen.
Marie Hofer aus der 3A hat dazu eine Bildgeschichte gestaltet. (s. Anhang oder auf Bild klicken)

 

 

Datei als Anhang: 

Einschreibungen Mensa 2021-22

Die Anmeldung zur Schulverpflegung ist ab 15. April möglich und erfolgt ausschließlich online über das Südtiroler Bürgernetz https://civis.bz.it/de/dienste/dienste-az.html.
Siehe Anhang!

Nasenflügeltest haben begonnen

Nasenflügeltest haben begonnen_0.jpgMit dem heutigen 12. April begannen an unserer Schule die verpflichtenden Nasenflügeltests. Nach einer Einführung, wie der Schnelltest zu machen ist, meisterten die Schülerinnen und Schüler in den Klassen und im Mehrzwecksaal problemlos den Test. 

Lesegesicht des Monats April

Pizzecco Toni.jpg

Ab Mittwoch, 7. April wieder Präsenzunterricht – Pflicht zum „Nasenflügeltest“

Die Verordnung des Landeshauptmannes Nr. 15 vom 19.03.2021 sieht vor, dass an den Oberschulen ab Mittwoch, 7. April 2021 wieder Präsenzunterricht möglich ist, allerdings unter der Voraussetzung, dass sich die Schüler/-innen zwei Mal die Woche zu einem „Nasalen Antigen-Selbsttest“ bereit erklären. Die Schüler/-innen, die sich dem Schnelltest verweigern, werden weiterhin über den Fernunterricht in Form von Arbeitsaufträgen und Online-Tutoring bzw. Online-Lernwerkstätten betreut.  Ausführliche Informationen und nähere Erläuterungen zu den Tests entnehmen Sie bitte der Anlage „Fragen und Antworten zu den Nasenflügeltests“.

Die Schulleitung wünscht der Schulgemeinschaft, allen Eltern, Schülerinnen und Schülern eine frohe Osterzeit.

Elternsprechtag DO 18.03. und DI 23.03.

Wie im Rundschreiben Nr. 4/2021 bereits mitgeteilt, bieten wir den Elternsprechtag in Online-Form an, und zwar am Donnerstag, 18.03. und am Dienstag, 23.03. jeweils von 14:00 bis 17:00 Uhr. Die Vorarbeiten sind fast abgeschlossen, die Eltern können noch bis Mittwoch, 17.03., 12:00 Uhr Termine buchen. 

Webinar 17.03. für Schüler*innen: „Lernmethoden und Lernstrategien entwickeln“

Am 17. März 2021 von 08:30 bis 10:00 Uhr bietet die Schule allen unseren Schülern*innen die Teilnahme am Webinar „Lernmethoden und Lernstrategien entwickeln“ an, welches der Landesbeirat der Schüler*innen organisiert hat. 
Dafür hat der Landesbeirat den bekannten Schweizer Lerntrainer Gregor Staub (www.gregorstaub.com) gewinnen können, der über Lernstrategien sprechen wird. Ein Thema, das vor dem Hintergrund von Fernunterricht, Online-Lernen und digitalem Lehren und Lernen sehr aktuell ist! Als erfahrener Lernstratege bietet der Schweizer Gedächtnistrainer auf hohem Niveau und mit Tiefsinn Infotainment der besonderen Art. Wie jeder Mensch mit der richtigen Methode schnell und langfristig seine Gedächtnisleistung markant verbessern kann, möchte der Referent zeigen.

Seiten