Schulbücher 2018-2019

Mathematik Matura 2018 Lösungen

Am 21.06.2018 fand die 2. schriftliche Arbeit aus Mathematik für unsere Maturanten statt. Während 5 der 10 Fragen wohl machbar waren, gab es bei den beiden Problemstellungen doch mehrere harte Nüsse zu knacken.

Datei als Anhang: 

Auszeichnung für „Schüler helfen Schülern“

Auch heuer gab es an unserer Schule wieder die Arbeitsgruppe „Schüler/innen helfen Schülern/innen“. Ob bei den Hausaufgaben, bei der Vorbereitung auf Tests und Schularbeiten oder wenn es darum geht, Lerninhalte zu erklären und aufzuarbeiten, zwei Dutzend Schüler standen dieses Schuljahr wieder ihren Mitschülern zur Seite. Für ihren besonderen Einsatz wurden zu Schulende drei Schüler ausgezeichnet: Jannik Augscheller, Andreas Weger und Andreas Oberhollenzer erhielten einen Gutschein, den die Buchhandlung „Alte Mühle“ gespendet hatte. „Wir danken den Sponsoren und freuen uns, dass soziales Engagement und solidarisches Handeln an unserer Schule gepflegt werden“, sagte Vizedirektor Josef Prantl, der die Gutscheine in der Schulbibliothek kürzlich  überreichte. Ein Dank gilt auch unserer Bibliothekarin Margareth Kuen, die die Sponsor-Geschenke organisiert hat.

 

 

Schülerrat nimmt Abschied von Direktor Oberstaller

„Sie haben immer ein sehr großes Herz für uns Schüler gehabt“, sagte Leon Illmer. Der Vorsitzende des Schülerrates lud noch vor Schulende die Schülervertreter/innen zu einer Abschiedsfeier für Direktor Franz Josef Oberstaller. Bekanntlich tritt der Direktor unserer Schule mit 31. August in den Ruhestand.

Vieles sei in den vergangenen 11 Jahren, die Oberstaller die Schule geleitet hat, erreicht worden, sagte Illmer und  verwies unter anderem auf die Digitalisierung, den  Umbau und die Erweiterung des Schulgebäudes, die schulübergreifenden Projekte, die Abschaffung der Schulglocke. „Wir schätzen Sie sehr“, bedankte sich der Schülerratsvorsitzende und erinnerte daran, dass rund 2400 Schülerinnen und Schüler in den vergangenen 11 Jahren Franz Josef Oberstaller als „ihren“ Direktor hatten.

 In einem Kurzinterview stand dieser dann dem Schülerrat in einem Rückblick Rede und Antwort. Den Schülern legte er ans Herz, Beziehung zu pflegen, nicht planlos durchs Leben zu schreiten und sich auf das Gute zu konzentrieren. Gemeinsam etwas zu entwickeln, sei stets eine schöne Aufgabe gewesen und so zu einer lebendigen Schule beizutragen, sagte Oberstaller. Er erinnerte an die einst getrennten Schulgebäude und Schulgemeinschaften, die mit der Fertigstellung des erweiterten Schulgebäudes im Schulzentrum schrittweise zusammengewachsen sind und mittlerweile gut zusammenarbeiten. Natürlich gab es auch ein Geschenk für den in den Ruhestand „versetzten“ Direktor.

Neben Sonnenbrille und Sonnenhut schenkten die Schüler ihrem Direktor eine Fotomontage mit den Gesichtern aller Schülerinnen und Schüler des heurigen Schuljahrs. (Text und Fotos: Josef Prantl)

Aufholkurse am Realgymnasium

Hier als PDF-Datei:

Junge Techniker zeigen, was sie können

Werkschau der TFO-Abgänger und Begegnung mit der Arbeitswelt

Vom Roboter zur Nixie-Uhr, vom Cruise Missile zu Unterwasserbauten bis zur Wildbachverbauung: die Schüler der Abschlussklassen an der Technologischen  Fachoberschule Meran zeigen am letzten Schultag, was sie gelernt haben und so alles drauf haben.

Erstmals beteiligen sich heuer an der Werkschau auch Betriebe und Unternehmen aus den Bereichen Elektronik, Elektrotechnik  und Bauwesen, was auch den zwei Fachrichtungen an der TFO Meran entspricht. Rund 50 Schülerprojekte werden im Mehrzwecksaal der Schule am Donnerstag, 14. Juni von 9 bis 13 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Begegnung mit den beteiligten Unternehmen ermöglicht ein gegenseitiges Kennenlernen und einen Einblick in die Arbeitsmöglichkeiten in Südtirol. Vor allem Techniker sind sehr gesucht, für die Betriebe ist die Werkschau eine gute Gelegenheit, sich ein Bild von ihren zukünftigen Arbeitskräften zu machen. Folgende Unternehmen werden sich auf der Werkschau vorstellen: Electrouniversal/ e-marce.net (Hans Duffek), SunEdison (Mauro Bertolini), Erdbau (Joseph Gamper), Rotech (Martin Fischnaller), Dr. Schär (Nicole Stampfer), Randstad (Brigitte Pichler), Ivoclar  (Günther Pföstl), Schweitzer (Lias Gius) und alpitronic  (Andreas Oberrauch).

Die Schulgemeinschaft freut sich auf Ihren Besuch!

Prämierungsfeier Känguru-Mathematik im Palais Widman-Bozen

An die 8000 Schülerinnen und Schüler aus Südtirol haben am “Känguru der Mathematik” teilgenommen; heute am 5.Juni wurden die Erstgereihten jeder Kategorie ausgezeichnet.
Die fünf Erstplatzierten jeder der 13 Klassenstufen der diesjährigen Ausgabe wurden im Innenhof des Palais Widmann in Bozen prämiert:
Das Realgymnasium „Albert Einstein „ konnt e 5 Schüler/innen zur Prämierung schicken und gratuliert herzlichst.

 

 

1.Klasse   Thea Platzgummer 1A 1.Platz
3.Klasse Jannik Augscheller 3B   2.Platz
4.Klasse Simon Mitterhofer 4B   1.Platz
4.Klasse Katherina Telser 4A  2.Platz
5.Klasse Martin Rainer 5DNW 2.Platz

 

 

Letzte Schultage 2018 – Informationen/Programm

  Vom DI, 12. bis DO, 14. Juni finden die „Tage der Klassen“ statt. Folgendes Programm haben wir vorbereitet.

Dienstag, 12. Juni

 Bewerbungstraining für die 5. Klassen ELE und interessierte Schüler/innen RG-TFO mit V. Wurz (Business Pool, Bozen) von 9.30 Uhr bis 12.15 Uhr im MZS

Kinotag für interessierte 1. bis 4. Klassen TFO/RG im Cineplexx Bozen: Ready Player One ist ein Science-Fiction-Thriller von Steven Spielberg. Der Film basiert auf dem Science-Fiction-Roman Ready Player One von Ernest Cline und ist in der Gamer-Welt der nahen Zukunft angesiedelt. 

 Die Klassenvorstände organisieren den Kinobesuch und sorgen für das Einsammeln des Eintritts von 4,50 Euro.  Bis spätestens Freitag, 8. Juni ist das Geld vom Klassensprecher bzw. Klassenvorstand und das Gesuch im Sekretariat abzugeben. Wir treffen uns um 8 Uhr am Meraner Bahnhof; der Zug startet um 8.15 Uhr. Die Rückkehr nach Meran ist spätestens gegen 12.30 Uhr geplant. Für den Kauf der Kinokarten muss unbedingt die genaue Anzahl der anwesenden Schüler/innen gemeldet werden; spätestens in der Früh beim Start in Meran. Klassen, die nicht mit ins Kino kommen aber ein Alternativprogramm wählen, müssen vor dem 8. Juni darum ansuchen.

Mittwoch , 13. Juni 

 Schulende-Konzert der Schulband RG/TFO – Der Plan der Vorführungen wird mitgeteilt.

Spiele in der Bibliothek für angemeldete 1.-2. Klassen RG/TFO (rechtzeitig bei Greti anmelden!)

Spiele und Turniere der 3. und 4. Klassen RG/TFO (Organisation: Sportlehrer)

Donnerstag, 14. Juni

 Große Werkschau der 5. Klassen im MZS: alle RG/TFO-Klassen sind eingeladen vorbeizukommen!

Feedback des Betriebspraktikums der 4. Klassen TFO

Weitere wichtige Informationen

  1. Vom 11. bis 13. Juni finden die Bewertungskonferenzen statt. Im Juni entfällt der  Nachmittagsunterricht. Achtung: Am Di, 05. Juni und Do, 07. Juni wird der Nachmittagsunterricht auf den Vormittag verlegt.
  2. Schulbücher: Am Montag, 11. und Dienstag, 12. Juni werden die Leihbücher eingesammelt. Schülerinnen und Schüler, deren Versetzung aufgeschoben wurde, können die benötigten Schulbücher am Freitag, 15.06. von 10.00 bis 12.00 Uhr, im Sekretariat wieder ausleihen. Leihbücher der Bibliothek sind ebenfalls vor Schulende zurückzugeben.
  3. Die Schlüssel der Spinde werden vom Mo, 11. bis Mi, 13. Juni gebündelt von den Klassensprechern/innen bei den Schulwarten Josef und Peter abgebeben. Die Klassensprecher/innen sammeln die Spindschlüssel ein und vermerken auf der Liste die Schüler/innen, die den Schlüssel nicht abgegeben haben. Bei Verlust des Schlüssels sind 6,00 Euro zu bezahlen.
  4. Am Freitag, 15. Juni finden sich alle Schülerinnen und Schüler um 8.00 Uhr in den Klassen ein, wo der Klassenvorstand die Zeugnisse austeilt und Informationen zum Zeitplan und zur Abwicklung der Aufholmaßnahmen und zu den Terminen der Aufholprüfungen gibt. Ebenso erhalten betroffene Schülerinnen und Schüler eine Mitteilung, in der genauere Details zu den negativen Bewertungen und Aufholprogrammen enthalten sind. 
  5. Im Anschluss stehen von 9.00 bis 10.00 Uhr die Lehrpersonen den Eltern und Schülern/innen für Auskünfte und Beratung zur Verfügung. Um eine telefonische Anmeldung wird gebeten. Um 10.00 Uhr treffen sich die Lehrpersonen der TFO zum Feedback des Schuljahres.
  6. Der Zeitplan der Aufholmaßnahmen wird am Freitag, 15. Juni am Anschlagbrett der Schule ausgehängt und auf den Schulwebseiten veröffentlicht.  DieAufholmaßnahmen finden zwischen dem 18. und 29. Juni statt. Die Eltern müssen die Schüler/innen, die an den Aufholkursen  teilnehmen, dazuanmelden. Schülerinnen und Schüler, die nicht versetzt worden sind, melden sich nach der Zeugnisverteilung im Sekretariat zur Wiedereinschreibung. Für Beratung und Orientierung stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Vereinbaren Sie dazu einen Termin über das Schulsekretariat.

 

Seiten